Kategorie: Fitness

MK-677 Ibutamoren – die bekannten Vor- und Nachteile

Männer beim Fitness

Die sogenannten MK-677 Ibutamoren sind ein Wachstumshormon-Sekretagogen. Welche Wirkung ist bei der Einnahme zu erwarten und gibt es Nebenwirkungen? Diese Frage beantwortet dieser Artikel.

Was ist MK-677 Ibutamoren
Es wird häufig der Kategorie der selektiven Modulatoren von Androgenrezeptoren (SARM), was aber falsch ist. MK-677 ist eine chemische Substanz. Sie stimuliert den Wachstumsfaktor IGF-1. Ibumatoren beeinflußt den Hormonspiegel nicht direkt. Es stimuliert den Körper auf indirektem Weg mehr Muskelmasse zu produzieren.
Durch die Anbindung an bestimmte Rezeptoren beeinflusst es sehr viele Körperfunktionen. Zuerst den biologischen Tag-Nacht-Rhythmus und Appetit. Dann die Stimmung und kognitiven Fähigkeiten. Zurzeit wird kontinuierlich untersucht, ob es bei Muskelschwund und Erhöhung der Knochendichte helfen kann.

Vorteile:
MK-677 beschleunigt das Wachstum der Muskulatur durch seine anabole Wirkung. Es erhöht die Ausschüttung von Wachstumshormonen. Dadurch sind intensivere und längere Trainingseinheiten möglich.
Es fördert die Knochendichte
Erste Studienergebnisse zeigen eine positive Auswirkung das Knochenwachstum. Zuerst verzögert MK-677 die Zunahme der Dichte, später beschleunigt es das Wachstum. Dieser Prozess kann sich manchmal über Monate hinziehen.
Schnellere Regeneration
Durch die Ausschüttung von Wachstumshormonen wird die Wiederherstellung des Körpers verkürzt und somit auch die der wichtigen Gelenke. Bodybuilder nutzen es sehr oft zwischen den Trainingszyklen zur Regeneration und zum Erhalt ihrer Muskelmasse.

Es verbessert die Schlafqualität
Ibutamoren verlängert die REM-Schlafphase (Tiefschlafperiode). Durch eine gute Schlafqualität ist man am Tag entspannter und ausgeruhter. Dadurch auch aufnahmefähiger für neuen Lernstoff und aufmerksamer.

Haare, Haut und Nägel
Bei der Verwendung von MK-677 kann positiven Einfluss auf das Aussehen haben. Nimmt man MK über eine längere Zeit ein, beschleunigt sich das Wachstum von Haaren und Nägeln deutlich.

Die kognitiven Leistungen steigen
Ibumatoren hat eine beruhigende Wirkung. Das hängt mit der vermehrten Ausschüttung von IGF-1 zusammen. Es verbessert die Gedächtnisleistungen deutlich. Werden mehr Muskelzellen frisch gebildet, beeinflusst das zusätzlich die Bildung neuer Nervenzellen.

Nebenwirkungen
Sie halten sich im Vergleich zu anderen wachstumsfördernden Mitteln des Kraftsports in erträglichen Grenzen.
Es kann eine höhere Tagesmüdigkeit auftreten, gerade in der Anfangsphase der Einnahme. Wenn das Präparat abends vor dem Einschlafen eingenommen wird, haben weniger Menschen damit Probleme. Das trifft natürlich nicht auf alle Einnehmenden zu. In Untersuchungen hatten nur wenige Leute bei einer morgendlichen Einnahme keine Tagesträgheit, die aber auftrat, als sie das Mittel abends schluckten.

Eine Nebenwirkung, die sich nicht verhindern lässt, ist ein größerer Appetit. MK-677 erhöht die Ausschüttung des Hormons Ghrelin. Bekannt ist es als Adrenalin des Hungers. Ibutamoren ist auch der Auslöser für eine vermehrt auftretende Wassereinlagerung. Man sieht zwar nicht sofort aus wie ein Ballon, aber es sammelt sich an. Für Menschen, die einen sehr kleinen Anteil an Körperfett haben, ist das eine Beeinträchtigung.
Ein gravierender Nachteil ist der Preis! ER ist im Vergleich zur verhältnismäßig langen Anwendungszeit und Wirkung relativ hoch.

Ergebnis
Das Präparat ist ein gutes Mittel zur Verkürzung der Regeneration. Es kann gut ergänzend zu anderen Steroiden genommen werden. Zuwachs an Muskelmasse ist garantiert, aber nicht so extrem. Man kann keine Wunder erwarten, aber es ist ein solides Aufbaumittel. Die richtig schwerwiegenden Nebenwirkungen auf den Organismus sind noch nicht bekannt. Wassereinlagerungen kann man nicht verhindern.